Dermojet

Narbenkorrektur durch Dermojetbehandlung

Die Dermojetbehandlung wird bei verdickten, wulstigen Narben angewendet.

Hierbei wird über eine Art Druckklufthandgerät (Dermojet) ein Cortisonpräparat (Triamcinolon, Volon A) in die Narbe eingebracht. Das Cortison bremst das Narbenwachstum, dadurch wird die Narbe im Verlauf der Behandlung flacher.

Die Behandlung wird ambulant durchgeführt und dauert wenige Minuten.

Alle 2-3 Wochen wird die Einspritzung wiederholt und muß in der Regel über mehrere Wochen fortgeführt werden.

Durch die Kombination mit einem lokalen Betäubungsmittel im Dermojet-Gerät ist die Behandlung gut zu tolerieren und nicht schmerzhaft.