Filler | Hyaluronsäure

Was bedeutet Hautalterung & Hyaluronsäure

Im Laufe des Alterungsprozesses der Haut baut sich die natürliche Hyaluronsäure in der Haut ab. Die Hyaluronsäure besitzt die Fähigkeit Wasser um ein Vielfaches seines Volumens zu speichern. Mit dem Verlust der Hyaluronsäure verliert die Haut im Alter an Spannkraft und Volumen was zu einem Absinken des Gewebes führt. Mit Hyaluronsäurepräparaten können Falten aufgefüllt und geglättet werden. Das Gewebe wird dabei angehoben und geliftet. Durch die Hydratation werden Hautstruktur und Hautelastizität verbessert.

Wir verwenden Hyaluronsäureprodukte, die zu 100% aus reiner Hyaluronsäure bestehen und vollständig abbaubar sind. Sie sind nicht tierischen Ursprungs, so dass kein Risiko einer allergischen Reaktion oder Übertragung von Krankheiten besteht.

Informationen zur Hyaluronsäureinjektion

Sie entscheiden vorher in einem gemeinsamen Gespräch, welche Areale Sie stören und den gewünschten Effekt. Wir legen besonders Wert darauf Ihre natürliche Form und Ästhetik zu erhalten, damit Sie nicht ein „unterspritztes unnatürliches Aussehen“ haben. Geeignet ist die Hyaluronsäure zur Auffüllung von Falten und Fältchen, Modellierung Ihrer Wangenknochen und Gesichtskontouren, Korrektur und Formung der Lippenkontur und Lippenvolumen. Hierfür stehen uns unterschiedliche Präparate zur Verfügung die wir anhand Ihrer Vorstellungen und anatomischen Gegebenheiten individuell aussuchen. Vor der Behandlung betäuben wir die Areale, so dass die Injektionen kaum zu spüren sind. Die volle Wirkung der Hyaluronsäure wird nach 2-4 Wochen erreicht und hält je nach Präparat, Lokalisation und äußeren Einflüssen 6-18 Monate.

Mögliche Risiken

Die Behandlung mit der Hyaluronsäure ist im Allgemeinen komplikationsarm.

Gelegentlich können leichte Blutergüsse, Schwellung und lokale Rötung des Gewebes entstehen, die sich nach einigen Tagen zurückbilden.