8. Fachtagung der Deutschen Gesellschaft für Ästhetische Botulinumtoxin Therapie, 23. bis 24. Februar 2018

Veröffentlicht am 27. Februar 2018

Unter dem Motto:

„ Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet“ (David Hume)

erlebten wir an diesem Wochenende einen spannenden Kongress in Frankfurt am Main.

Referiert wurden die neuesten Studienergebnisse zur Botulinum- und Fillertherapie mit Vorstellung der Konsensus – Guidelines und der vielfältigen „Energy Based Devices“ als neue Therapieergänzungen zu Botulinum und Co.

Es folgte ein Repetitorium der Anatomie der Gesichtsregion, ein sehr wichtiges Thema um unseren Patienten eine möglichst sichere Injektionstechnik anbieten zu können. Hier zeigte Sebastian Cotofana, Professor für Anatomie, USA wieder mal eine Glanzleistung der Präparierkunst.

In Live – Demos wurde die Frage : „Welcher Filler für welche Indikation“ ausführlich behandelt und in einer anschließenden Expertenrunde interessante Fragen und Beiträge der Kongressteilnehmer diskutiert.

Abgerundet wurde der Kongress durch jede Menge workshops. Wir wählten den workshop mit dem Thema:

“ State of the art – innovative Behandlungsstrategien mit minimal invasiven Verfahren “ in welchem die ganzheitliche Betrachtung des Gesichtes im Mittelpunkt stand und ein patientenspezifischer Behandlungsplan zur Wiederherstellung einer natürlichen und frischen Gesichtskontur demonstriert wurde.

Wir haben wieder einmal viele wertvolle News und Anregungen für uns und unsere Patienten von dieser Fachtagung mitgenommen – wir freuen uns Sie Ihnen mitzuteilen !