Erfahrung

Erfahrung

Vertrauen

Vertrauen

Kompetenz

Kompetenz

Spezialisiert

Spezialisiert

Persönlich

Persönlich

Feingefühl

Feingefühl

Kryotherapie/Kryolipolyse

Verwendung von „Kälte“, um einen therapeutischen Effekt zu erzielen. Bei der sog. „Kryolipolyse“ (kryos:Frost,lipa:Fett,lysis:Auflösung) werden Fettzellen durch Kälte zerstört, was zur Modellierung von Problemzonen des Körpers eingesetzt werden kann. Hierbei wird ein kleines Gerät auf das zu behandelnde Areal aufgesetzt, das Fettgewebe für ca. 30-60 Minuten angesaugt und auf 4 Grad Celsius heruntergekühlt. Das Verfahren eignet sich speziell für Problemzonen an Bauch, Hüften, Oberschenkel, Taille, Knie und Rücken. Die Haut wird dabei geschützt um Irritationen zu vermeiden. Innerhalb von einigen Monaten werden die abgestorbenen Fettzellen abgebaut und der Effekt sichtbar. Wiederholte Behandlungen können notwendig werden.

[Zurück zum Lexikon]